Freitag, 2. März 2012

Reached: Teil 3 der Matched-Trilogie!

Eben habe ich entdeckt, dass der dritte Teil von Ally Condies Trilogie rund um Cassia und Ky nun ein Cover und einen Titel hat!!! Hier ist Reached, wie erwartet diesmal in Rot gehalten:


Ally Condie verrät im Interview übrigens, dass im letzten Teil auch Xanders Perspektive zur Geschichte dazu kommt, wir haben dann also drei Erzähler. Das Buch soll im November 2012 erscheinen.

Ich bin noch am Schwanken, ob das Cover mir gefällt oder nicht. Die Farbe mag ich sehr, ebenso wie das Motiv an sich, aber irgendwie gefällt mir das Model nicht ganz so gut. Aber ich finde es toll, dass diese Thematik des Ausbrechens aus der Glaskugel so schön fortgeführt wurde. Erst Cassia, die in der Glaskugel sitzt, dann Cassia, die das Glas aufbricht und nun Cassia, die aufsteht und aus der Kugel heraustritt.

Was sagt Ihr???

Hier findet Ihr meine Rezensionen zu Teil 1 und Teil 2.

8 Kommentare:

Tine hat gesagt…

Auch wenn es vielleicht gewollt ist, mir ist das rot zu stark. Im zweiten Teil ist ja auch eine Stärke/Kraft zu sehen, aber die Farbe ist pastelliger geblieben.
Vielleicht hätte es ein zartes Rot auch getan.
Und mir sieht das Mädchen auf dem Cover zu elegant aus.

Reni hat gesagt…

Mir gefällt es! Rot ist meine Farbe und ein starkes Rot steht eben für Stärke und Leidenschaft - beides hoffe ich in der Fortsetzung zu finden. Das Motiv an sich gefällt mir auch gut und passt eben wirklich gut zu der Reihe. Nur warum steht Cassia mit dem Rücken zum Leser?

Oh je, ich hoffe, der letzte Teil hat ordentlich mehr Feuer (passend zum Cover) und zündet mehr als "Crossed". Auf Xanders Sichtweise bin ich sehr gespannt, nur auf eine erneute Dreiecks-Liebes-Geschichte dürfen wir hoffentlich verzichten. So ein hin & her würde ich wohl nicht ertragen. Die leicht sprunghaften Gedanken von Cassia, wenn es mit Ky etwas schwieriger wurde, haben mich im zweiten Band doch stark genervt. :)

Liebe Grüße
Reni

Damaris hat gesagt…

Mir gefällt es auch! War ja klar, Reni, oder :-) Also optisch finde ich diese Reihe ja super. Hat so was nüchternes, klares. Wird von Fischer sicher wieder so ähnlich übernommen.
LG,
Damaris

Caroline hat gesagt…

Ich weiß nicht... Das rot mag ich zwar schon, aber irgendwie sieht es aus, als würde das Mädel (Cassia) aus einem Ei schlüpfen. Du hast ja selbst in deinem Beitrag gesagt, dass sie "der Kugel entsteigt", aber ich finde, das sieht man gar nicht. Schon gar nicht, weil sie einem nur den Rücken zeigt. Und das Outfit... - wie ein Abendkleid mit halb in Locken gelegten Haaren - finde ich irgendwie auch nicht so passend, wenn man mal überlegt, dass in der Gesellschaft, in der Cassia lebt, ja sowas wie Abendkleider gar nicht mehr wirklich existieren. Das ist viel zu schick. Oder wer weiß..., vielleicht geht´s im 3. Teil ja richtig edel und schick zu :D

Karo hat gesagt…

Ich finde auch, dass das Mädchen, das Cassia darstellen sollen, zu elegant aussieht. Ich meine, im ersten Teil hat es gepasst, da ging es ja um die Zeremonie. Im zweiten Teil hat sie ja eher Freizeitklamotten an. Und nun wieder ein Kleid... naja, wer weiß, was das für das Buch bedeutet, das wissen wir ja auch noch nicht. Aber ich finde trotzdem, dass es nicht wie Cassia aussieht. :/
Aber die Farbe mag ich wirklich sehr. Und auch die zerbrochene Glaskugel sieht toll aus.

buchstabentraeume hat gesagt…

Das Rot finde ich klasse, aber auch mir gefällt das Model nicht... Kann nicht mal genau sagen, warum. Wahrscheinlich wirklich deshalb, weil sie zu elegant wirkt, wie ihr sagt. Ich finde es aber toll, dass wir im dritten Band auch aus Xanders Sicht lesen dürfen. Den mag ich doch viel lieber als Ky... ;-)

Juma und Maju hat gesagt…

Hey, schau doch mal auf unserem Blog vorbei ;) Dort stellen wir Bücher vor und rezensieren sie, vielleicht findest du da noch was, was dir gefällt :)
http://jumaundmaju.blogspot.com/

Jessi hat gesagt…

mir gefällt das Cover echt gut, vor allem da Rot ja eine Art Signalfarbe ist und auch ein wenig für eine Umbruch steht. allerdings verbinde ich mit der Farbe auch Blut und hoffe daher, dass das Buch nicht all zu sehr kriegshaft wird. ich bin auf alle Fälle gespannt =)