Montag, 7. November 2011

Dornenkuss - Bettina Belitz

Rezension zu Teil 2 Scherbenmond

Vorsicht: Da es sich um den letzen Teil einer Reihe handelt, enthält die Rezension Spoiler zu Teil 1 und 2!!!

Inhalt
Nachdem Ellie ihren Bruder Paul aus den Fängen von Francois befreit hat, kehrt sie mit ihm zurück in den Westerwald, zurück zu ihrer Mutter. Doch es hält sie nicht lange dort: Um ihren Vater zu finden und Tessa zu töten, reist sie zusammen mit Paul, Tillmann und Gianna nach Süditalien. Dort ist sie lange Zeit zum Nichtstun verdammt, so muss sie doch warten, bis sie wieder glücklich mit Colin sein kann, doch das gestaltet sich als nicht so einfach nach den traumatischen Ereignissen in Hamburg. Der Urlaub in Italien, der ja eigentlich von Anfang an kein wirklicher Urlaub war, entwickelt sich immer mehr zu einem Alptraum für alle, und Ellie verliert sich fast selbst. Wird sie endlich ihren Vater finden? Was wird mit Tessa geschehen? Und können Ellie und Colin endlich wirklich glücklich werden? 

Meinung
Vor ein paar Minuten habe ich die letzte Seite von Dornenkuss zugeschlagen und bin immer noch ganz entrückt, wenn man das so sagen kann. Meine Güte, was für ein Buch!!
Meiner Meinung nach ist Bettina Belitz mit diesem Buch ein wirklich würdiges Finale für eine tolle, ungewöhnliche Reihe gelungen. Es passiert so unglaublich viel, so dass man erst einmal etwas Zeit zum Verarbeiten braucht.

Wieder einmal erleben wir mit Ellie und ihren Freunden einen Settingwechsel, es geht ins heiße Italien, fernab von Touristenhochburgen und Städtetrips. Ellie reist zusammen mit den anderen in die Einöde von Kalabrien, und hat erst einmal Eingewöhnungsprobleme und einen kräftigen Kulturschock. Zusammen mit ihr können wir als Leser abtauchen in diesen glühend heißen Sommer, und man wird wirklich und wahrhaftig gedanklich mitgenommen. Ich weiß nicht, wie Bettina Belitz es macht, aber ich hatte wirklich das Gefühl, trotz der eher niedrigen Temperaturen draußen, dass ich mit Ellie zusammen dort im Ferienhaus verharre und mir der Schweiß in Strömen den Rücken runterläuft. Sie beschreibt das Setting so lebhaft wie es keine andere kann. 

Dieses Buch ist düsterer als die anderen beiden Bände. Schon immer war die Splitterherz-Trilogie keine leichte Unterhaltungslektüre, wer das also sucht, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Dornenkuss treibt das ganze noch einmal auf die Spitze, denn hier zweifelt Ellie noch mehr an sich selbst, Colin wird immer gefährlicher und die Geschehnisse schockieren und jagen einem noch mehr Schauer über den Rücken. Doch das alles passt genau zur Geschichte, weshalb es für mich definitiv Pluspunkte sind. 
Aber Bettina Belitz' Roman ist keinesfalls vorhersehbar: Wer glaubt, er wüsste nach Scherbenmond, wie es ausgeht und wieso, weshalb, warum irgendetwas passiert ist, der wird hier sein blaues Wunder erleben! Frau Belitz hat sich für den letzten Band einige unglaubliche Wendungen aufgehoben, die sie so klammheimlich einfließen lässt, dass es einem bis zuletzt nicht ganz klar wird. Bis dann die Bombe platzt und alles anders ist als man dachte. Ich kann hier leider nicht ins Detail gehen, ohne Euch böse zu spoilern für den dritten Band; nur so viel kann ich sagen: Sie hat mich so überzeugt von ihren Manipulationen, dass ich irgendwann glaubte, das Böse sei gut, und das Gute böse, so wie einige Personen aus dem Buch auch. Kann man es denn noch irgendwie besser machen?? Ich wüsste nicht, wie. Zwischendurch hab ich Bettina Belitz verflucht, weil ich so verwirrt war, aber genauso sollte es sein! Oh Mann... ich weiß, das ist alles wenig sinnhaft, was ich hier schreibe, aber genauso fühlte ich mich während des Lesens.

Ich verlasse nur ungern die Welt von Ellie und Colin, obwohl das Ende mich zufriedenstellt, in vielerlei Hinsicht. Ob das nun ein Happy End bedeutet oder eher nicht, sei jetzt dahingestellt, darüber macht meine Zufriedenheit überhaupt keine Aussage, weil ich ja nichts vorwegnehmen will. Aber ich kann mir kein besseres Ende für diese vollkommen andersartige Geschichte vorstellen, Bettina Belitz hat da alles richtig gemacht. Ach, was soll ich noch viel sagen? Jedes Wort mehr würde hier viel zu viel verraten, daher formuliere ich jetzt lieber mein Fazit und belasse es dann dabei. :)

Fazit
Düster, geheimnisvoll, atemberaubend - so kann man Dornenkuss wohl zusammenfassen. Ich konnte beim Lesen wieder in die Welt von Ellie und Colin abtauchen und wurde mehr als einmal von der Autorin an der Nase herumgeführt. Ein Ende einer Reihe, was sich wirklich sehen lassen kann. Chapeau, Frau Belitz!
Ich vergebe finstere 5 von 5 Sternen!

Vielen Dank an Script5 für dieses Rezensionsexemplar!

Reiheninformation






33 Kommentare:

Sandi hat gesagt…

Also, jetzt will ich das Buch auf jedenfall so schnell wie möglich haben. Danke, das du nicht so viel gespoilert hast. Ich bin wirklich zum zerbersten gespannt. Werde, wenn ich es endlich gelesen hab auch mal meine Meinung zum besten geben. Düster, geheimnissvoll und atemberaubend, das ist was ich lesen möchte. Ich hoffe nur, das ich nach dem langen warten nicht schon zu hohe Ansprüche an das Buch stelle, die dann nicht erfüllt werden können.

LG
Sandra

Karo hat gesagt…

@Sandi: Düster, geheimnisvoll und atemberaubend ist genau das, was du bekommst! Auf jeden Fall!

Ich muss aber dazu sagen, was ich in der Rezi nicht erwähnt habe, einfach, weil ich so im Taumel meiner Begeisterung war... ^^: Wie die anderen beiden Bände hat das Buch wieder mal Startschwierigkeiten. Erstmal braucht die Handlung wieder ein bisschen Anlauf, bevor man so richtig gepackt wird. Aber das kennt man ja schon von Splitterherz und Scherbenmond. Aber dann! Ja, dann packts einen richtig. Hach... Aber ich will nicht zu viel schwärmen, bevor wirklich Deine Erwartungen ins Unermessliche steigen, das wär ja dann auch doof. :)
Lieb, dass Du vorbeigeschaut hast!

Steffi hat gesagt…

Danke für deinen netten Kommentar auf meiner Seite. Deine Rezi gefällt mir auch wirklich gut. Und ja, wir sind uns da irgendwie einig :) Ich hab das Buch zum Glück schon auf der Buchmesse ergattern können und war mit dem Lesen schon vor November fertig ;) Ich bin gespannt was Frau Belitz als nächstes plant. Wir dürfen gespannt sein ...

Karo hat gesagt…

@Steffi: Gerne doch!
Ich freu mich auch schon auf Bettina Belitz' neues Projekt, aber erstmal auf den fünften Luzie&Leander-Band im Januar. Liest Du die Reihe auch? Ist zwar für ein jüngeres Publikum, aber hat mich bis jetzt auch immer restlos begeistert!!! ♥ Kann ich Dir sehr empfehlen. :)

Sandi hat gesagt…

Das mit den Startschwierigkeiten und den längen zwischendurch ist man ja wahrlich von den Vorgängern gewohnt. Da bin ich auch schon drauf eingestimmt. Kann mir auch nicht vorstellen, das Bettina Belitz das in ihrem Final Band auf einmal geändert hat. Aber wenn der Rest stimmt, bin ich zufrieden. Also auf ihr nächstes Projekt bin ich auch mal gespannt.Gibt es denn schon eine Richtung?

Übrigens gefällt mir die Aufmachung, besonders das lila, deines Blogs sehr gut. Schaue bestimmt mal öfter vorbei.

LG
Sani

Karo hat gesagt…

@Sandi: Jap, wenn man das gewohnt ist, ist es auch wirklich nicht schlimm. Und für mich haben bis jetzt die spannenden, mitreißenden Stellen das immer mehr als wettgemacht. :)
Was sie als nächstes plant, weiß ich auch nicht, sie hat da meines Wissens noch nichts verraten. Nur, dass es schon in Planung ist.

Danke für das Kompliment! Freut mich, wenn mein Design gefällt, das ist mir nämlich immer besonders wichtig und ich bastel viel rum.

Bist immer gern gesehen! LG!!!

Sandi hat gesagt…

Jippi. Hab gerade Dornenkuss bei Thalia abgeholt. Freu mich total und werde jetzt gleich loslegen. Mal sehen, wie weit ich heute komme.

LG Sandi

Karo hat gesagt…

Na dann wünsch ich Dir sehr viel Spaß auf Deinen Trip nach Italien zusammen mit Ellie, Gianna, Tillmann, Paul und Colin. :)

Johanna hat gesagt…

Hallo,
wollte mal los werden, dass die Rezensionen immer total Spaß machen zu lesen, da möchte man am liebsten einen unendlich großen Bücherschrank haben. Dornenkuss gehört jetzt auch auf die Wunschliste fürs Weihnachtsfest :)
Alles Gute
Johanna

StefanieEmmy hat gesagt…

Ich will will will es haben!! *Besonders wenn du hier so rumschwärmst - wie soll ich denn da mein BKV einhalten, hm? *grr*
Weihnachten, bitte komm schneller *jammer*

Karo hat gesagt…

@Johanna: Ich bin geehrt! Vielen Dank für das sehr liebe Kompliment! :) Dornenkuss ist eine sehr gute Wahl für die Weihnachtswunschliste. Danke für Deinen netten Kommentar!

@Steffi: Tjaja... Da solltest Du Dir wohl noch ein Rezensions-Les-Verbot dazu auferlegen. ;) Aber bis Weihnachten ist es ja nicht mehr sooo weit. Und Du hast bestimmt noch irgendein Buch auf Deinem SuB, was ich bis zum Umfallen beschwärmen kann. Gib mir einfach ne Liste! :DDD

Reni hat gesagt…

Mist! Jetzt hast du mir mit deiner Rezi echt Lust gemacht. Dabei muss ich "Scherbenmond" ganz dringend noch auslesen. Bei den zahlreichen Überraschungen bin ich jetzt schon skeptisch, aber irgendwie auch neugierig. Klingt jedenfalls nicht nach einem typischen Happy End. Naja, zumindest Sandi ist seit gestern Nachtmittag nicht mehr ansprechbar und das nehme ich als ein gutes Zeichen. Und du kannst auch wundervoll, fesselnd in Rätseln schreiben. :)

LG Reni

Karo hat gesagt…

@Reni: Sei doch nicht skeptisch! ;) Die Wendungen sind wirklich gut und total unerwartet und super geschickt eingebunden. Ich fands klasse. :D
Und ja: Du hast recht, kein typisches (Happy)-End(e). Aber guuuuuuut! Lies schneller!

Anika hat gesagt…

Ich habe es jetzt auch durch :)

Karo hat gesagt…

Und??? *neugierig*

Sandi hat gesagt…

Endlich. Ich bin durch mit Dornenkuss. :)

Karo hat gesagt…

Ich glaube, ich wiederhole mich: Und??? :DDD

Sandi hat gesagt…

Und ich dachte mein smiley sagte schon alles. Ich muss sagen zwischendurch sehr verwirrend. Die gewohnten längen, die zum Ende hin aber Sinn machen. Deiner Rezi kann ich total zustimmen. Es hat mich gepackt. War teilweise nicht mehr ansprechbar, in Ellies Welt versunken. Ja und ich bin total begeistert. Musste zwischendurch nochmal in Scherbenmond blättern, was Ellie, Colin versprochen hat. Das Ende war wirklich gut. In die Richtung habe ich allerdings zwischendurch schon gedacht, aber nicht auf die Ausführung. Sehr gelungener Finalband. Ein Buch zum Nachdenken und diskutieren. Hach, ich glaub das Ende werd ich nachher nochmal nachlesen. Eine Rezi wird folgen.

LG
Sandi

Karo hat gesagt…

@Sandi: Jaha!!! :) Vor allem diskutieren!!!

*******SPOILER**********
Die Sache mit Angelo... Da hat sie mich so sehr an der Nase rumgeführt. Ich mochte ihn!!!!!!!! Mochte ihn wirklich richtig, so wie Ellie. Ich war total von ihm begeistert, dachte immer: Wie kann sie einen so charasmatischen männlichn Nebencharakter neben Colin dabei haben?! Da werden doch alle reihenweise ihm verfallen. ABER GENAU DAS WOLLTE SIE JA! :D Schon allein diese Tatsache hat mich so beeindruckt... Ich war total baff.

********SPOILER ENDE***********

Sandi hat gesagt…

****************SPOILER********************

Ja der Angelo. War schon ganz pfiffig. War so gut umschrieben, das ich mich kurzzeitig hab einlullen lassen. Aber ich hatte dann irgenwann den Punkt wo ich dachte UND was ist mit Colin? Da kann doch was nicht mit rechten Dingen zugehen. War aber wirklich gut gemacht. Tillmann war ja auch wieder zum schiessen. Den mag ich immernoch total.Dann war Ellie wieder auf dem richtigen Pfad und ich dachte nur. Oh nein was machst du denn jetzt wieder. Einfach genial. Hat sich also gelohnt dem Buch förmlich hinterher zu laufen. Obwohl ich denke, das so manch einer mit Ellies Charakter und ihren Wandlungen so seine probleme haben kann. Ist schon sehr komplex die ganze Reihe.

*************SPOILER ENDE***********************

Karo hat gesagt…

@Sandi:
Ja, deswegen schrieb ich ja auch in meiner Rezi, dass das definitiv keine Unterhaltungslektüre zum so eben mal weglesen ist. Finde auch, dass das alles sehr komplex war. Aber umso mehr mochte ich es ja auch. :) Und Ellies Charakter ist natürlich Geschmackssache. Aber Bettina Belitz hat das ja alles dann recht plausibel erklärt, warum sie so ist wie sie ist.

Sandi hat gesagt…

Das mit Elli fand ich auch wirklich sehr gut gelöst. Ach, ich schwelge noch, bin heute ja erst fertig geworden. Das schaffen nicht alzu viele Bücher. Vor allem ist es mal was ganz anderes und das fand ich an der ganzen Reihe so interessant, auch wenn durchhaltevermögen gefragt war. Zum Ende hin passte alles, so gut zusammen. Um es nochmal mit deinen Worten zu sagen düster, geheimnisvoll, atemberaubend. Genial :)

nochmals LG
Sandi

Karo hat gesagt…

Ja, ging mir ganz genauso. Klar, es hatte seine Längen, aber ich fand, dass die Idee und die Handlung an sich das alles wieder wettmachen. Bettina Belitz hatte da wirklich außergewöhnliche Ideen, die es so auf keinen Fall schon gab. Ich bin selbst noch am Schwelgen, obwohl es ja nun schon ein paar Tage her ist, dass ich es gelesen habe. Vermisse die Personen aus dem Buch sogar regelrecht. Und diese Stimmung... Hach!

Anika hat gesagt…

**************Spoiler**************
Angelo hat mich nicht eine Sekunde lang überzeugt. Kam mir alles etwas merkwürdig vor. Ich bin da auch bei Filmen immer zu skeptisch. Marco sagt auch immer, dass man mit mir keine Krimis oder so gucken kann, weil ich schon nach 10 Minuten weiß wer der Täter ist.
Aber das Buch hat mir auch gut gefallen. Nicht sooooo super wie Dir, wahrscheinlich weil es für mich eben keine Überraschungen gab, aber im Großen und Ganzen doch echt gut. Ein würdiges Ende.
****************************************

Sandi hat gesagt…

So, meine Rezi ist nun auch online. Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Sonntag.

LG
Sandi

Karo hat gesagt…

@Ani: Siehste, da biste dann ja wirklich ein kleines Orakel. :) Aber auch doof, wenn man nicht von sowas überrascht werden kann, oder? Hast Du denn mal Dan Brown gelesen? Wusstest Du da auch immer sofort, wer der Täter ist? Weil da fand ich es auch immer besonders überraschend und unvorhersehbar... Aber schön, dass es Dir gefallen hat!

@Sandi: Schon gelesen und kommentiert! :)

StefanieEmmy hat gesagt…

Eine Liste brauch ich da gar nicht, ich weiß genau, WAS du beschwärmen würdest - ich sag nur: Das Buch hat eine weite Reise hinter sich. Berlin - London - Innsbruck ;)

Karo hat gesagt…

@Steffi: AHA! Ja, überhaupt...!!!!! Wann liest Du es denn endlich??????????? *schwärm wie bekloppt* Langsam müsste ich Dich doch überzeugt haben, dass das auf keinen Fall mehr warten kann, oder??? ;)

horrorbiene hat gesagt…

Hier ist ja was los! ;-)
Ich habe hier schon seit einer Ewigkeit Splitterherz rumliegen und konnte mich bis jetzt nicht begeistern es zur Hand zu nehmen. Ich persönlich liebe Wendungen zum Ende hin, die man nicht erwartet hätte - wenn sie dennoch stimmig sind. Und ich muss ja sagen, du hast mir mit deiner Rezension nun doch einen entscheidenen Schubser gegeben. Vielleicht starte ich die Trilogie ja in den nächsten Ferien!

Das lila Design gefällt mir auch sehr. Konnte mich farbtechnisch bei unserem Blog leider nicht durchsetzen.

Liebe Grüße

Karo hat gesagt…

@Horrorbiene: Erstmal danke fürs Kompliment, freu mich immer sehr, wenn mein Design gefällt! Obwohl ich zurzeit überlege, es mal grundlegend zu ändern. Dazu fehlt mir aber leider die Muße momentan...

Was die Splitterherz-Trilogie angeht: Wie schon öfter angedeutet, muss man sich an manchen Stellen wirklich durchkämpfen, weil man nicht sofort den Sinn von manchen Szenen sieht... Das ging mir bei allen Bänden so. Aber am Ende hat mich Bettina Belitz wirklich jedes Mal von ihrem Werk überzeugt, und der letzte Band hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt! :) Also durchhalten lohnt sich hier!!! Nicht so schnell aufgeben ist die Devise... Und wenn Du Splitterherz magst, wirst Du die anderen Bände auch mögen, da bin ich mir sicher! :)

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast! :) LG zurück!

StefanieEmmy hat gesagt…

xD Im Moment hab ich grade einen Wälzer in Arbeit (hat mit 600 Seiten aber doch noch etwas weniger als das Gablé-Buch), aber wer weiß. Irgendwie hätt ich schon mal wieder Lust auf was Historisches. Könnte gut sein, dass ich es dieses Jahr noch lese, zumal meine Statistik bisher so toll aussieht, da muss ich nicht mehr extra dünne Bücher lesen ;)

Anonym hat gesagt…

"Nur" noch 600 Seiten, dann ist es vorbei... *seufz*

Karo hat gesagt…

Aranka? :) Lies schön langsam, dann hast Du länger was davon. :)