Freitag, 11. Februar 2011

Neuzugänge!! Jipie! (Und ja, ich lebe noch...)

Ihr Lieben! Ich weiß, es war äußerst still um mich in den letzten zwei Wochen. Das liegt daran, dass ich gerade mein Referendariat angefangen habe und unglaublich viel unterwegs war zu Einführungsveranstaltungen, zur neuen Schule etc. Spannende und anstrengende Wochen, vor allem aber sehr lesearme Tage. Ich sitze immer noch an Nosferas von Ulrike Schweikert, aber langsam ist ein Ende in Sicht. Es ist nicht so, dass es sehr schlecht ist, aber es zieht sich leider wie Kaugummi. Dazu kommt, dass ich einfach nicht die Energie für neue Posts fand. Ich hoffe, Ihr habt mich nicht aufgegeben!!! ;)

Deswegen möchte ich Euch heute, da das Wochenende naht, mal meine Neuzugänge der letzten zwei Wochen zeigen. Ich habe insgesamt sechs Bücher dazu bekommen, eins davon wurde mir geschenkt von meinem Schatz (einfach mal so, ist das nicht toll?), eins habe ich selbst gekauft (das erste Geld für Bücher ausgegeben dieses Jahr!!) und die anderen vier sind tolle Rezensionsexemplar. 
Hier ist mein Stapel:

Von oben nach unten:

Der Joker - Markus Zusak: "Kurz, bevor ich in den Bankraub geraten bin, habe ich die Bilanz über mein Leben gezogen Ein Taxifahrer, der schwindelt, was sein Alter angeht. (Eigentlich muss man zwanzig sein, um Taxi fahren zu dürfen.) Keine Ausbildung. Keine Freundin. Nur eine schäbige Hütte und ein sabbernder Hund namens Türsteher." Ed Kennedys eintöniges, richtungsloses Dasein ändert sich schlagartig, als er eines Tages einen Banküberfall verhindert und ein Ass im Briefkasten findet - die erste von vier Spielkarten, die seinem Leben eine höchst denkwürdige Wendung geben. (Klappentext)

Water for Elephants - Sara Gruen: Orphaned, penniless, Jacob Jankowski jumps a freight train in the dark, and in that instant, transforms his future. By morning, he's landed a job with the Flying Squadron of Benzini Brothers Most Spectacular Show on Earth. By nightfall, he's in love. In an America made colourless by prohibition and the Depression, the circus is a refuge of sequins and sensuality. But behind the glamour lies a darker world, where both animals and men are dispensable. Where falling in love is the most dangerous act of all. (Klappentext)

Magierdämmerung. Gegen die Zeit - Bernd Perplies: London 1897. Der Konflikt zwischen den beiden Magierfraktionen des Silbernen Kreises spitzt sich zu. Der Usurpator Wellington hat mit seinen Gefolgsleuten die Macht an sich gerissen und hält die Anhänger Dunholms, darunter Jonathan und seine Mitstreiter, gefangen. Diesen läuft die Zeit davon. Die Wahre Quelle der Magie muss unbedingt geschlossen werden, sonst ist die Menschheit dem Untergang geweiht. (Klappentext) - Vielen Dank an Lyx!

Winterlicht - Melina Marchetta: Ein Fluch liegt auf Lumatere. Niemand kann das Lang betreten oder verlassen, denn eine todbringende Kraft schirmt es ab. Nur Finnikin, treuster Gefolgsmann des Königs, weiß, wie der Fluch aufgehoben werden kann: Finnikin muss den verschollenen Thronfolger finden und ihn nach Lumatere zurückbringen. Doch als er die schöne Evanjalin trifft, gerät seine Mission in Gefahr. Finnikin verliebt sich in sie, obwohl sie dem neuen König versprochen ist. Gemeinsam wagen sie den Kampf gegen eine dunkle Macht, die Lumatere zu vernichten droht. (Klappentext) - Vielen Dank an den Ravensburger Verlag!

Waiting for you. Eine Geschichte über die Liebe - Susane Colasanti: Derek ist eindeutig der Junge, auf den Marisa schon immer gewartet hat. Es gibt da nur ein Problem: Er hat eine Freundin. Nash ist für Marisa eindeutig der Falsche - auch wenn er in sie verliebt ist. Und als wäre das Leben nicht schon kompliziert genug, verknallt sich ihre beste Freundin ständig in ältere Typen, ihre Eltern spielen völlig verrückt und Marisa fühlt sich auf einmal zu einem Jungen hingezogen, von dem sie noch nicht einmal weiß, wer er eigentlich ist. (Klappentext) - Vielen Dank an Arena!

Sturmsommer - Bettina Belitz: Eigentlich hatte sich Tom total auf die Trekking-Tour gefreut: eine lockere Zeit mit seinen Freunden verbringen, einfach durch die Landschaft reiten und die Freiheit genießen - auch wenn Tanja mit dabei ist, die ihm schrecklich auf die Nerven geht. Doch dann ziehen dunkle Gewitterwolken auf. Tom erfährt, dass es der letzte Sommer von Meteor sein soll. Der betagte braune Hengst ist doch der beste Freund von Toms Schimmelwallach Damos - und das Pflegepferd von Tanja. Jetzt muss er über seinen Schatten springen - für Meteor ... und für Tanja. (Klappentext) - Vielen Dank an Thienemann!

Ich finde, das sieht nach einer perfekten Mischung aus. Welches Buch interessiert Euch denn besonders? Vielleicht kann ich dann meine nächsten Bücher ein bisschen nach Euch ausrichten. Als nächstes werde ich auf jeden Fall Water for Elephants lesen, damit ich mein Buch für die English-Challenge für diesen Monat abhaken kann, und weil der Film bald rauskommt. Danach ist noch alles offen! :)


Nachtrag:
Heute ist noch ein überraschendes Rezensionsexemplar vom Piper-Verlag bei mir reingeflattert: Sternenwandler von Tracy Buchanan. Ich hatte vorher noch nichts von dem Buch gehört, der Klappentext klingt aber gut: Verliebt war die sechzehnjährige Tori schon hunderte Male. Doch noch nie hat sich ihr Angebeteter vor ihren Augen in schimmernde Luft aufgelöst. Cam Chase, mit seinen tiefgrünen Augen, verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Doch was steckt hinter seinen wandlerischen Fähigkeiten? Und wie kann Tori ihm nahe kommen? Betört von seinem Mut und seinem Charme folgt sie Cam auf eine riskante Mission, die sie nicht nur in Lebensgefahr bringt, sondern auch ihr Herz in Liebe entflammen lässt ... Ich bin gespannt! Vielen Dank an Piper!

8 Kommentare:

Reni hat gesagt…

Mensch, da ist ja ordentlich Nachschub gekommen. Also mich würde ja "Winterlicht" am Meisten interessieren, weil ich das Buch auch schon auf meiner Wunschliste habe - mit einem Reziexemplar hat es leider nicht geklappt :( - und zudem habe ich von den anderen Büchern bisher noch nichts gehört. Klingen aber alle ganz gut und interessant. Na dann viel Spaß beim Schmökern. :)

StefanieEmmy hat gesagt…

Hallo zurück ^^
Sehr schöne Neuzugänge. Mich würde wie Reni Winterlicht sehr interssieren. Sonst hätte ich ja die Magierdämmerung genannt, aber das ist heute sowieso bei mir angekommen und wird bald gelesen werden - der erste Teil war so toll :D

Viel Spaß beim Lesen! :)

Karo hat gesagt…

Danke, ihr beiden! :) Also zähl ich erstmal zwei Stimmen für Winterlicht. :)
@Stefanie: Auf Magierdämmerung freu ich mich auch sehr. Mal sehen, wie es weitergeht mit Jonathan und Co.! Der erste Teil war ja mehr ein Einführungsband, daher kann dieser eigentlich nur noch besser werden.
@Reni: Falls Du Bettina Belitz' "Pferderomane" noch nicht kennst, kann ich sie Dir nur ans Herz legen. "Freihändig" habe ich verschlungen, es war wirklich toll, wenn auch mehr für jüngere Leser. Es ist wirklich unglaublich, wie sehr mich Belitz' Schreibstil immer wieder fesselt. :)

Tine hat gesagt…

"Der Joker"!"Der Joker"!
"Der Joker"!
"Der Joker"!
"Der Joker"!


...achso, ich tendiere zum Joker! ;)

Karo hat gesagt…

Das entnahm ich so auch Deinem subtilen Aufruf, Tine! :D

Tine hat gesagt…

Achso, ich war mir nicht ganz sicher, ob das wirklich deutlich geworden war... :P

Karo hat gesagt…

Naja, ich musste erst zwischen den Zeilen lesen... aber dann hat's auch bei mir "klick" gemacht. ;)

Reni hat gesagt…

Dann würde mich jetzt auch noch "Sternenwandler" interessieren, da das Buch auch noch auf meinem Wunschzettel steht. :)