Sonntag, 24. Juli 2011

Schnäppcheneinkauf und Endspurt!

Was ist denn in Deutschland los? Ich sitze hier im Warmen, und höre zu, wie der Wind draußen pfeift. Draußen ist es richtig herbstlich: kalt, regnerisch, und total stürmisch. An sich ist das ja nicht so schön, denn ich habe doch Ferien!!! :/ Andererseits ist das natürlich das perfekte Lesewetter. Ich hätte trotzdem gern noch ein bisschen Sonne, wollte eigentlich gut gebräunt aus den Sommerferien in ein neues Schuljahr starten. Naja... Wir hoffen das Beste für die verbleibenden Wochen. 

Da nun das Wetter so schlecht ist, musste ich mir also eine andere Beschäftigung suchen, bei der ich ein bisschen rauskomme. Und was wäre da besser als shoppen zu gehen?? ^^ Gesagt, getan. So war ich in einem großen Einkaufscenter unterwegs und was entdecken meine Augen? Einen großen Stand von Weltbild, an dem sich Massen von Leuten drängeln. Da wurde ich doch neugierig. Und zu Recht! Dieser Stand wimmelte nur so von tollen Mängelexemplaren, die so viel reduziert waren, dass mein Leseherz höher schlug. Ungefähr eine Stunde habe ich an diesem Stand verbracht, und mich mit anderen Käufern um die Mängelexemplare geschlagen. Da musste man schon echt die Ellenbogen ausfahren. Eigentlich wollte ich mich echt zurückhalten, weil mein SuB langsam wieder wächst, wo ich ihn doch lange konstant auf 50 halten konnte. Aber bei zwei Büchern konnte ich mich nicht zurückhalten. 
Zum einen war das Pyras. Die Erben der Nacht von Ulrike Schweikert, der dritte Teil der Erben der Nacht-Reihe, von dem ich gerade den zweiten Teil lese. Der erste Teil war sehr schön und ich bin gespannt, ob mich Teil 2 und 3 auch überzeugen können. Und 4,50 € statt 12,95 € sind ein unschlagbares Argument. Das zweite Buch war Die Drachenkämpferin von Licia Troisi für 6,00 € statt 16,95 €. Das ist ein Sammelband mit allen drei Teilen (Im Land des Windes, Der Auftrag des Magiers, Der Talisman der Macht), was ich sehr praktisch finde. Ich meine, wie soll man da noch nein sagen? 
Als letztes habe ich dann noch in einem anderen Buchladen den heiß ersehnten Abschluss Forever von Maggie Stiefvaters Mercy Falls-Trilogie erstanden, zusammen mit tollen Magnetlesezeichen meiner Lieblingsstadt London. ♥ Die sind soooo süß, unten seht Ihr ein Foto davon. 


Ansonsten muss ich unbedingt noch drauf aufmerksam machen, dass es langsam eng wird, was die Aktion Die neuen 100 Lieblingsbücher der Deutschen angeht. Die Frist ist bald um, bis zum 31. Juli könnt Ihr mir noch Eure Listen schicken. Ich hatte überlegt, regelmäßig Updates zu den Listen, die ich bekomme, zu posten, da ich aber wirklich nur eine Handvoll erhalten habe, hat sich das nicht wirklich gelohnt. Aber zum Abschluss werde ich auf jeden Fall den Stand laut meiner Listen und dann natürlich die Gewinner insgesamt, wenn sie denn ausgezählt sind, posten. Ich bin trotz allem gespannt.

7 Kommentare:

Aranka hat gesagt…

GENAU diese Lesezeichen wollte ich auch haben. Ich hab bestimmt in 3 Geschäften gesucht, aber immer war London schon weg! Menno... Aber ich geb nicht auf :D

Karo hat gesagt…

@Aranka: Ich hab auch das letzte Exemplar bekommen. :) Bestellen kann man es doch aber bestimmt irgendwo, oder?

Aranka hat gesagt…

@Karo: Bestimmt kann man das. Ich hatte sie bis zu deinem Post aber schon wieder ganz vergessen ^^ Ich hab ja eigentlich auch zig Lesezeichen. Sollten sie mir aber über den Weg laufen, dann gehören sie trotzdem mir. Versteck deine also gut, wenn wir zum Pottern vorbeikommen ;)

Karo hat gesagt…

Ach... zig Lesezeichen hab ich eigentlich auch, aber davon kann man doch nie genug haben. Ich finde, sowas ist auch immer ein schönes Souvenir. Außerdem MUSSTEN die einfach sein, die sind nämlich einfach nur cool. Von New York gabs auch welche, die fand ich auch nicht schlecht, aber da ich da noch nie war... Vielleicht später mal. ;)

Jess hat gesagt…

Bei uns gibts die Dinger noch wie blöd auch England, New York und so nur steht auf keinem ein Preis und die Verkäuferinnen sind so sau unfreundlich und verraten den noch nicht mal.

LG Jessi

Karo hat gesagt…

@Jess: Echt? Hmm... Ich glaube, meine haben um die 5 Euro gekostet, wenn ich mich recht erinnere. Stand drauf.
Aber warum verraten denn die Verkäuferinnen den Preis nicht? o_O

Jess hat gesagt…

Weil diese Damen es nicht schaffen mal rüber zu gehen an die Kasse und die Lesezeichen unter den Scanner zu halten. Die sind stinkefaul und total unfreundlich, wenn man schon in den Laden kommt und nach einem buch fragt ist alles aus. Gehe da deswegen auch nur selten hin.